Allgemeines zur IKS

Fremdsprachen

Englisch

Englisch ist die erste Fremdsprache an der IKS. Der Unterricht ist darauf ausgerichtet, kommunikative und interkulturelle Kompetenzen zu entwickeln und dabei Medien- und Methodenkompetenzen zu fördern, z.B. durch Projekte, handlungsorientierten Unterricht, Medienvielfalt, Theaterbesuchen und verschiedene Fahrten.

Es besteht außerdem die Möglichkeit an verschiedenen Wettbewerben  teilzunehmen und das Cambridge Sprachzertifikat zu erwerben.

Schülerininterview 1 zum Cambridge Sprachzertifikat Schülerininterview 2 zum Cambridge Sprachzertifikat

Französisch & Latein

Die zweite Fremdsprache an der IKS ist entweder Französisch oder Latein und wird ab der 7. Klasse unterrichtet.

Im Rahmen des Französischunterrichts können DELF/DALF Sprachzertifikate  erworben werden. Außerdem ist eine Teilnahme am Wettbewerb Prix de Lycéens Allemands  möglich.

Fremdsprache Französisch ist eine schöne Sprache

Spanisch

Spanisch kann im Rahmen des Wahlunterrichts in der 9. und 10. Klasse als dritte Fremdsprache belegt werden.  Im Gegensatz zum übrigen Wahlunterricht wird Spanisch dreistündig unterrichtet und mit einer Schulnote im Zeugnis aufgeführt und ist somit verstzungsrelevant.

Je nach Nachfrage kann Spanisch auch als Fremdsprache in der Oberstufe fortgeführt werden.

Fahrten

Fahrten mit Sprachbezug

  • Klasse 7: Begegnungsfahrt nach Brighton, England  
  • Klasse 8: Fahrt nach Lure, Frankreich  
  • Klasse 10: Fahrt nach Le Réunion, Überseegebiet Frankreich  
  • E-Phase: Austausch mit Oshkosh, Wisconsin, USA  
  • Q3-Phase: ggf. Studienfahrt ins Ausland
Fahrt nach La Réunion

 

Weitere Fahrten

In der Sekundarstufe I finden regulär Klassenfahrten in der 5. oder 6. Klasse sowie in der 7. oder 8. Klasse statt. In der Sekundarstufe II werden außerdem folgende Fahrten durchgeführt:

  • Klasse 5/6 bzw. 7/8: Klassenfahrten
  • E-Phase: Einführungstage
  • Q1-Phase: Berlin-Fahrt  
  • Q2-Phase: Weimar-Buchenwald-Fahrt  
  • Q3-Phase: Studienfahrt


Berufsvorbereitung

Die Bundesagentur für Arbeit informiert und berät zu allen Fragen rund um die Themen Berufsausbildung und Studium an dieser Schule. Weitere Informationen dazu im Portal der Bundesagentur für Arbeit. Berufsvorbereitung findet an der IKS auf mehreren Ebenen statt. Zum einen absolvieren unsere Schüler*innen in den 9. Klassen und in der E-Phase ein Betriebspraktikum. Zum anderen haben wir in der Sekundarstufe II immer wieder besondere, meist an den Unterricht angebundene Veranstaltungen, die sich mit Berufsfindung beschäftigen. Dazu holen wir entweder Experten von außen in die Schule oder wir besuchen entsprechende Einrichtungen wie z. B. Bildungsmessen oder Jobbörsen. Zum mittlerweile festen Angebot gehören die Berufsorientierungstage für die Schüler*innen der Q1, welche die Arbeitsagentur anbietet. Jedes Jahr im Januar finden die Hochschul- und Berufsinformations-Tage, die hobit, in Darmstadt statt, an denen auch viele IKS Schüler*innen teilnehmen.

In Zusammenarbeit mit dem Rotary-Club Rüsselsheim wird das Format „Berufe ganz nah – Führungskräfte geben Auskunft“ und mit der Wirtschaftsförderung der Stadt Rüsselsheim die Reihe „Unternehmen stellen sich vor“ an der IKS durchgeführt. Regelmäßig werden ab dem Ende der Sekundarstufe I an der Schule auch individuelle Beratungstermine angeboten und es erscheinen Newsletter, die die Schüler*innen über aktuelle Angebote zur Berufs- und Studienorientierung informieren.

Wichtige Bausteine in der Berufsvorbereitung sind

Förderung

In den 5. und 6. bietet die IKS in den Fächern Deutsch, Mathematik und Englisch Förderunterricht an. Fachlehrer*innen der Schule leiten die Kurse. Inhaltlich orientieren diese sich an den Bedürfnissen der Schüler*innen und bieten ihnen die Möglichkeit, vorhandene Lücken zu schließen und Unterrichtsinhalte nachzuarbeiten und zu üben. Dabei entscheiden die jeweiligen Fachlehrer*innen, für welche Kinder der Besuch des Förderkurses sinnvoll ist.

Eine Sonderstellung nimmt hier die Differenzierungsstunde im Fach Deutsch für die 5. und 6. Klassen ein. Abhängig vom individuellen Lernstand erhalten die Schüler*innen Angebote, um mögliche Defizite aufzuarbeiten oder um ihre Stärken auszubauen. Förderung und Forderung stehen im Fokus dieser Stunde, die im Klassenverband von der jeweiligen Deutschlehrkraft für alle Schüler*innen erteilt wird.

Zusätzliche Angebote

Lese- und Schreibförderung unter den Titel #KANTliest und #KANTschreibt hat an der IKS einen hohen Stellenwert. Es ist uns ein großes Anliegen, Schüler*innen an das Lesen heranzuführen, denn wer in seiner Freizeit liest, verbessert dadurch automatisch sein Gespür für Rechtschreibung und Grammatik und erweitert dabei seinen Wortschatz. Und dazu macht das Lesen auch noch richtig viel Spaß. Gerade in Zeiten von Wechselunterricht, Kontaktbeschränkungen und ausfallenden Freizeitaktivitäten während der Corona- Pandemie ist das Lesen ein wichtiges Mittel, um sprachlichen Defiziten und drohender Langeweile etwas entgegensetzen zu können. Unser Angebot ist daher sehr breit gefächert und bietet Inspiration mit Lesestoff für alle Klassenstufen.

Fördermaßnahmen

Da Lernprobleme vielfach fächerunabhängige Ursachen haben, werden unsere Förderangebote bereits in der Unterstufe von fest verankerten Methodentagen begleitet, die Grundlagen zum Thema „Lernen lernen“ vermitteln. An der IKS werden folgende Fördermaßnahmen in der Unterstufe angeboten:

  • Methodentag „Lernen lernen“ im Jahrgang 5
  • Differenzierungsstunden im Fach Deutsch in den Jahrgängen 5 und 6
  • Förderunterricht im Fach Mathematik in den Jahrgängen 5 und 6
  • Förderunterricht im Fach Englisch im Jahrgang 6

#KANTschreibt

  • #KANTschreibt Wettbewerb  
  • Schreibwerkstatt mit bekannten Autor*innen  
  • Kreatives Schreiben in der Projektwoche  
  • Wahlunterricht Schreibkurs  
  • Lesungen kreativer Schüler*innentexte  

#KANTliest

https://iks-ruesselsheim.de/2021-layout/img/content/kantliestschreibt.jpg

  • Autor*innenlesungen im Rahmen der Rüsselsheimer Lesewochen  
  • Schülerbibliothek  
  • Lesepass für die 5. und 6. Klassen  
  • Besuch der Stadtbücherei   
  • Veranstaltung „Tolles Buch“  
  • Vorlesewettbewerb der 6. Klassen  
  • Besuche von Theateraufführungen  
  • Lesekisten im Deutschunterricht  
  • Antolin Wettbewerb  
  • Buchvorstellungen  
  • Aktionen zum Welttag des Buches und zum bundesweiten Vorlesetag  

 

Schülerbibliothek

Bistro

Diese Homepage verwendet Cookies. Informationen dazu finden Sie in der Datenschutzerklärung. Ablehnen